Ich habe es nun schon öfters in meinem näheren Umfeld gehört, dass sie vom BAG informiert wurden, dass einer ihrer Kontakte das Coronavirus hat und sie sich deshalb in Quarantäne begeben sollen. Gleichzeitig wurde ihnen vom BAG jedoch ausdrücklich gesagt, dass sie weiterhin zur Arbeit gehen können. Ich verstehe nicht, weshalb man beim Arbeiten weniger… weiterlesen


Mit dem Auftrag “Optimierung Linksabbieger Gäuggelistrasse-Grabenstrasse” fordern acht Gemeinderatsmitglieder vom Stadtrat Vorschläge für diese Kreuzung. Sie erachten das heutige Verkehrsregime an dieser Stelle als unbefriedigend und sind der Ansicht, dass an dieser – um die Worte des Stadtrates im Bericht zu verwenden “verkehrsmässig wohl bedeutendsten Platz der Stadt” – eine Verbesserung sinnvoll ist. Die Unterzeichner… weiterlesen


Am 23. Dezember 2020 eröffnete die Stadtkanzlei die Vernehmlassung zur Totalrevision des Abfallgesetzes. Bei der Totalrevision geht es insbesondere darum, die städtischen Regelungen mit der übergeordneten Gesetzgebung in Einklang zu bringen. Dabei steht die verursachergerechte Finanzierung der Siedlungsabfallentsorgung im Zentrum. Schliesslich soll auch der Bussenprozess massiv vereinfacht werden. Die SVP Chur hat die Vernehmlassung kritisch… weiterlesen


Der Presse ist zu entnehmen, dass der Stadtrat einen Investor für das alte Stadtspital sucht, dieser aber noch nicht gefunden werden konnte. Es interessiert zu wissen, ob das baufällige Haus nicht in die nun vorgesehenen Bauten Liegenschaft Willi (Quartierplan) hätten integriert werden können. Ebenso natürlich das Jugendhaus. Beide Objekt werden schlussendlich „Fremdkörper“ im Gebiete sein.… weiterlesen


An der Gemeinderatssitzung vom 11. März 2021 entschied der Churer Gemeinderat dem Souverän Projekte im Umfang einer zehntel Milliarde zum Entscheid vorzulegen. Er entschied an dieser Sitzung über die weitaus grössten Projekte der ganzen Legislatur 2021-2024. Dies beinhaltete ein 3, 4 oder noch mehr Generationen-Projekt, eine Schul- und Sportanlage, welche auch in 50, 60 oder… weiterlesen


Dank durchdachten und konsequent durchgesetzten Schutzmassnahmen, agiert das Virus in den Bündner Skigebieten seit langem immer erfolgloser. Zum Glück. Ungeachtet dessen und trotz stetig sinkender Fallzahlen, beugt sich die Bündner Regierung blitzschnell der Machtdemonstration des Bundesrates und liess innerhalb eines Tages alle Terrassen in unseren Skigebieten schliessen. Ob sich die Regierung dadurch wieder lobende Worte… weiterlesen


An der Sitzung vom 07. März 2019 hat der Gemeinderat der Sanierung der Liegenschaft Arcas 1 im Umfang von Fr. 2,5 Mio. zugestimmt. Ebenfalls wurde entschieden, dass das umgebaute Gebäude einer öffentlichen und/oder privaten Nutzung zuzuführen ist. Im Rahmen des 2018 lancierten Ideen-Wettbewerbes „Haus Arcas“, entschied der Stadtrat, dass das künftige „Haus der Chöre“ und… weiterlesen


Die Churer Infrastrukturen sind vom 23.01.2021 bis zum 07.03.2021 für ausserschulische Vereinsaktivitäten geschlossen. Dies beschloss der Stadtrat am 21.01.2021. Am 01.02.2021 führte das RSI ein Interview mit Mario Cortesi zu genau diesem Thema durch (ab 00:50). Mario Cortesi denkt, dass diese Massnahme die sportlich aktiven Kinder hart trifft und unverhältnismässig ist. Denn Sportvereine haben bereits… weiterlesen


Nebst der Wahl des Gemeinderatspräsidiums fanden heute auch Wahlen für die Kommissionen der Legislatur 2021-2024 statt. Die SVP Chur ist in dieser Legislatur mit folgenden Personen in den Kommissionen vertreten: Gemeinderatspräsident  Mario Cortesi (neu) Stadtratsstellvertreter          Mario Cortesi (bisher) Geschäftsprüfungskommission Walter Hegner (bisher) Marco Kalberer (Stellvertreter, neu) Bildungskommission Roland Grigioni (Präsident, bisher) Hanspeter Hunger (bisher) Baukommission… weiterlesen


An der heutigen Gemeinderatssitzung wurde Mario Cortesi mit 17 Stimmen zum neuen Churer Gemeinderatspräsidenten gewählt. Damit stellt die SVP Chur nach 2015 wieder den «höchsten Churer». Damals war Christian Durisch Gemeinderatspräsident. Die SVP Chur gratuliert dir Mario ganz herzlich zu diesem ehrenvollen Amt. Wir wünschen dir bei dieser Tätigkeit alles Gute, viel Freude, Durchhaltevermögen und… weiterlesen


In Bezugnahme auf den Bericht über die Churer Gemeinderatssitzung (Südostschweiz, Ausgabe vom 18. Dezember) Der Churer Gemeinderat traf sich am 17. Dezember 2020 zur letzten Sitzung im laufenden Jahr. Haupttraktandum war unter anderem das Budget 2021. Leider konnte man in der sehr mangelhaften Berichterstattung zum Budget 2021 lediglich den lapidaren Satz lesen, dass das Budget… weiterlesen


Die SVP Chur gratuliert Guy Parmelin ganz herzlich zur Wahl zum Bundespräsidenten 2021. Dank seiner bodenständigen und pragmatischen Persönlichkeit wird er den Zusammenhalt in der Schweiz stärken. Die SVP Chur wünscht Guy Parmelin bei der Ausübung seines Amtes viel Freude und Erfolg.… weiterlesen


Städtische Vorlagen: Türligarten; Kindertagesstätte und Aula Ja Totalrevision Polizeigesetz der Stadt Chur (PG) Nein Teilrevision von Art. 42 Stadtverfassung (Zusammensetzung der Bildungskommission) Ja Teilrevision Grundordnung 2019 und Landabgabe im Baurecht an den Kanton Graubünden (Hochschulzentrum FHGR) / Vorlage 4.1 Ja Teilrevision Grundordnung 2019 und Landabgabe im Baurecht an den Kanton Graubünden (Hochschulzentrum FHGR) / Vorlage… weiterlesen


An der Gemeinderatssitzung vom 8. Oktober 2020 funktionierte die bürgerliche Zusammenarbeit wieder. Der Churer Gemeinderat lehnt den Nachtragskredit über Fr. 208’000 für die Auszahlung an die Expo Chur AG ab. Mit Ausnahme der CVP haben alle bürgerlichen Parteien den Kredit abgelehnt. Ausschlaggebend für den Entscheid war unter anderem die Zusammensetzung der Aussteller. Denn rund 90{925341a4df3ac3212cb3a1876725ae9c63cea400840c6284749e77cf902df79b}… weiterlesen


An der Mitgliederversammlung vom 30. September 2020 verabschiedete die SVP Chur ihren Aktuar und Medienverantwortlichen Beda Egger. Die SVP Chur bedankt sich herzlich bei Beda Egger für seine geleistete Arbeit.… weiterlesen


Die SVP Chur bedankt sich ganz herzlich bei den Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung bei den Wahlen. Die SVP legt dank ihren Wählerinnen und Wählern beim Wähleranteil auf hohem Niveau nochmals zu (+1 {925341a4df3ac3212cb3a1876725ae9c63cea400840c6284749e77cf902df79b}) und bestätigt mühelos ihre vier bisherigen Gemeinderäte. Das Wahlkomitee ist erfreut, dass Mario Cortesi über alle Parteien hinweg als bestgewählter… weiterlesen


Die SVP Chur bedankt sich ganz herzlich bei den Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung bei den Wahlen. Dank Ihnen ist es uns gelungen, unsere 4 bisherigen Gemeinderatssitze zu verteidigen und an Wähleranteil zu gewinnen. Unseren Gemeinderäten Mario Cortesi, Hanspeter Hunger, Urs Rettich und Walter Hegner gratulieren wir zur ihrer Wiederwahl. Es ist hervorzuheben, dass… weiterlesen


Zur Vernehmlassung bezüglich des neuen Wahlsystems für den Grossen Rat gingen insgesamt 135 Stellungnahmen von Parteien, Regionen, Gemeinden, Organisationen oder Privatpersonen ein. Darunter auch diejenige der SVP Chur. Für die SVP Chur ist klar, dass nur das Modell C (Doppelproporz-System) ein zukunftsfähiges und faires Wahlsystem darstellt. Dieses Modell wurde sodann auch von nicht weniger als… weiterlesen


Die Stadt Chur baut immer mehr Luxusbauten, dies unter dem Decknamen “Generationenprojekt”. Das nächste Generationenprojekt steht bereits in der Pipeline, nämlich der Umbau des Churer Stadttheaters. Dieser Umbau soll wieder zwischen 30 und 40 Millionen Franken kosten, wobei auch hier wieder eine Vergoldung in den Köpfen der Herren und Frauen Gemeinderäte steckt. Oftmals scheint vergessen… weiterlesen


Unser Stadtratskandidat will die Stadt Chur digitaler und sicherer machen. Mit Mario wäre eine Person im Stadtrat vertreten, welche die Finanzen im Auge behält und bei Projekten den Mut hat, auf die Maximalvariante zu verzichten. Hier finden Sie das ganze Kurzprofil über Mario Cortesi, welches am 18. September 2020 in der Südostschweiz erschienen ist.… weiterlesen


In der Sendung vom 3. September 2020 war Mario Cortesi als Präsident der SVP Chur im Talk bei Thomas Kind, Redaktionsleiter TV Südostschweiz. Im Gespräch beantwortet Mario Cortesi fragen zu den Themen Corona, Frauenkandidaturen, Kandidierende der Ortsteile Haldenstein und Maladers sowie weshalb man bei den Churer Gemeinderatswahlen die SVP (Liste 6) wählen sollte. Die Sendung… weiterlesen


Der SVP-Antrag “Öffentlichen Freiflächen für Gewerbetreibende nach Lockdown” wollte nichts anderes, als dass die vom Stadtrat in eigener Kompetenz und sofort (4. Mai 2020) nach dem Lockdown eingeführte Regelung für die Gastrounternehmer, als Möglichkeit, auch den Gewerbetreibenden angeboten wird. Ausser der SVP-Fraktion haben heute nun alle Gemeinderätinnen und Gemeinderäte (mit einer Enthaltung) ihre Meinung geändert… weiterlesen


Der Abstimmungskampf zur Begrenzungsinitiative hat begonnen. “Für die Schweiz hat – bedingt durch die Personenfreizügigkeit – weder eine Verdrängung noch ein Lohndruck auf Arbeitskräfte mit niedriger Qualifikation stattgefunden”, so die Argumentation der Gegner. Dennoch einigten sich National- und Ständerat am 10. Juni 2020 über die Überbrückungsleistungen für ältere Arbeitslose. Diese Überbrückungsrente soll ein geeignetes Argument… weiterlesen


Am 27.09.2020 werden die Schweizer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Begrenzungsinitiative abstimmen. Wer sich etwas näher mit den aktuellen Diskussionen zu dieser Initiative befasst, stellt fest, dass die Gegner dieser Initiative mit vielen Unwahrheiten operieren – persönlich bin ich der Ansicht, dass man ja Gründe haben kann, um gegen die Initiative zu sein, aber man… weiterlesen


Im Interview mit Stefanie Hablützel (SRF) beantwortet Stadtratskandidat Mario Cortesi diverse Kurzfragen sowie detailliertere Fragen zum Thema Sicherheit in der Stadt Chur. Sein Fazit: “Mehr Sicherheit in unserer Stadt und zwar in allen Quartieren” Hier finden Sie das ganze Radiointerview vom Regionaljournal SRF vom 31.08.2020 (ab 7:07).… weiterlesen


Das neue Gesetz für die Volksschulen des Kantons GR wurde 2013 in Kraft gesetzt. Im Zentrum dieses Schulgesetzes steht ein grosser, schwerer und teurer Fremdkörper – die totale Integration aller Kinder in ein und dieselbe Klasse. Im Sinne der Harmonisierung leben seit 2016 21 Deutschschweizer Kantone mit dem neuen Lehrplan. Die NZZ hat Bilanz gezogen… weiterlesen