News

Das Radiointerview vom 17.02.2020 mit Stadtratskandidat Mario Cortesi finden Sie hier. Es beginnt ab 02:35. L’intervista radiofonica del 17.02.2020 al candidato comunale Mario Cortesi si trova qui. Inizia dalle 02:35. Mario Cortesi erzählt, dass er kein Wunschdepartement habe. Als diplomierter Elektro-Ingenieur HTL bringe er jedoch die optimalste Erfahrung fürs Departement 3 (Bau, Planung und Umwelt)… weiterlesen


Nach Bekanntgabe der Kandidatur der SVP für die Stadtratswahlen berichten mehrere Medien über Mario Cortesi und seine politischen Ziele. Hier finden Sie die Beiträge und Interviews. Südostschweiz Online Radio Südostschweiz Radio RTR Radio SRF, Regionaljournal (4:40 – 5:35) RSO in 100Sekunden (ab 1:23)  Südostschweiz Nachrichten (11:04-12:30) Die SVP Chur dankt den genannten Medien für die… weiterlesen


Die SVP Chur nominiert Mario Cortesi als Kandidaten für die Stadtratswahlen. Gestern Donnerstag, 06. Februar 2020, wurde der vom Wahlkomitee als Kandidat für die Stadtratswahlen vorgeschlagene Mario Cortesi von den Mitgliedern der SVP Chur einstimmig und unter Akklamation für die Stadtratswahlen vom 17. Mai 2020 nominiert.  Der 1960 geborenen Mario Cortesi präsidiert die SVP Chur… weiterlesen


Die SVP Chur steigt mit Mario Cortesi ins Rennen um einen Sitz im Churer Stadtrat. Dies beschlossen die Mitglieder der SVP Chur anlässlich ihrer Nominationsversammlung vom 6. Februar 2020. Wir gratulieren Mario Cortesi ganz herzlich zur Nomination und wünschen ihm einen guten Wahlkampf und viel Erfolg!… weiterlesen


Der Islamische Zentralrat der Schweiz (IZRS) zeigte eine CVP-Nationalrätin wegen Rassismus an, weil diese einen Imam «Brunnenvergifter» nannte. Dieser Begriff wurde früher verwendet, um jüdische Menschen zu stigmatisieren. Der Rassismusartikel ist ein Offizialdelikt. Das heisst, eine Strafanzeige ist auch möglich, wenn man nicht selbst betroffen ist und selbst dann, wenn die betroffene Gruppierung dies gar… weiterlesen


Am Freitag, 24. Januar 2020, wurde auf TV Südostschweiz das Podiumsgespräch hinsichtlich die Abstimmung «Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung» ausgestrahlt. Unser Vorstandsmitglied und Gemeinderatskandidat Marco Kalberer vertrat in diesem Gespräch die Kontra-Position. Falls Sie die Sendung verpasst haben, können Sie diese gerne online anschauen.… weiterlesen


Die SVP Chur beschliesst die Abstimmungsparolen und nominiert die Kandidaten für die kommenden Behördenwahlen Gestern Dienstag, 21. Januar 2020, nominierten die Mitglieder der SVP Chur an ihrer Mitglieder- bzw. Nominationsversammlung die Kandidaten für den Gemeinderat, den Richter des Regionalgerichtes und sie beschlossen, um den freiwerdenden Stadtratssitz zu kandidieren. Weiter beschlossen sie die Nein-Parole zum «Sanierungskonzept… weiterlesen


Die SVP Chur gratuliert Roman Hug ganz herzlich zur Wahl zum neuen Präsidenten der grössten politischen Partei im Kanton, der SVP Graubünden. Sie wünscht ihm bei seiner neuen Tätigkeit alles Gute, viel Freude, Durchhaltevermögen und vorallem Erfolg für die Bündner SVP. Bei dieser Gelegenheit möchte sich die SVP Chur auch beim alten Präsidenten, Heinz Brand,… weiterlesen


Heute fand die Auslosung der Listennummern für die Churer Gemeinderatswahlen vom 17. Mai 2020 statt. Wie bereits bei den letzten Gemeinderatswahlen im Jahr 2016 geht die SVP Chur auch an den diesjährigen Wahlen mit der Liste 6 ins Rennen. Nachdem die Listennummer nun bekannt ist, wird die Nominationsversammlung der SVP Chur über die Kandidierenden der… weiterlesen


Das Schweizer System der direkten Demokratie ist weltweit einzigartig. In keinem anderen Land hat die Bevölkerung so umfassende Mitsprachemöglichkeiten wie in der Schweiz. Diese Volksrechte gilt es als wichtigste Grundlage unserer Demokratie zu bewahren. Leider macht weniger als jede zweite stimmberechtigte Person von ihrem Mitspracherecht Gebrauch. Seit Jahren stagniert die Stimmbeteiligung auf sehr tiefem Niveau… weiterlesen


Von diversen Churer Sportvereinen wird beanstandet, dass insbesondere am Abend zu wenig Sporthallen in Chur zur Verfügung stehen. Viele Hallen werden von den beiden Churer Unihockeyvereinen «Piranha Chur» und «Chur Unihockey» genutzt. Für andere Sportvereine ist es hingegen schwierig, an eine grosse Turnhalle (Doppelturnhalle oder grösser) zu gelangen, weil diese besetzt sind. Es ist nachvollziehbar,… weiterlesen


Das Parlament plant eine Erhöhung der CO2-Abgabe auf fossile Brennstoffe wie Erdgas oder Heizöl. Dies würde einer Hochrechnung von IAZI (Schweizer Beratungsunternehmen im Bereich Immobilien) zufolge zu 1,4 Milliarden Franken Mehraufwand für Hauseigentümer sowie Mieter führen. In Graubünden ist mit einer Mieterhöhung um rund 4% zu rechnen. Eine Wohnung, die heute 2’000 Franken pro Monat… weiterlesen


Die Tagesschau (SRF) berichtete am 15. September 2019 über enorme Kosten, welche in nächster Zeit auf die Gemeinden zukommen. Der zugehörigen SRF-Online Artikel trägt den Titel «Asylsozialkosten in Gemeinden, eine tickende Zeitbombe». Dies, weil ab 2020 in der Schweiz Mehrkosten von einer Milliarde anfallen werden und davon besonders die Gemeinden betroffen sein werden. Die Sozialhilfequote… weiterlesen


Liebe SVPlerinnen, liebe SVPlerLiebe Churer Wählerinnen und Wähler Wir müssen davon ausgehen, dass wir den zweiten SVP-Nationalratssitz nur äusserst knapp gewinnen werden. Der viel verwendete Spruch «Jede Stimme zählt»! gilt deshalb wie kaum je zuvor. Darum die Wahlen nicht verpassen und die Couverts rechtzeitig abgeben! A-Post muss bis spätestens am Donnerstag, 17. Oktober 2019 und… weiterlesen


Unsere Urväter haben sich vor Zeiten als Staatsform die direkte Demokratie teuer errungen. Laut Art. 15 BV gewährleistet sie freie Meinungsäusserung sowie Glaubens- und Gewissensfreiheit: „Jede Person hat das Recht, ihre Religion und ihre weltanschauliche Überzeugung frei und sicher zu wählen und zu bekennen.“ Diese demokratischen Werte leben wir seit der Gründung des Bundesstaates, 1848.… weiterlesen


2015: Es war das Jahr der Flüchtlingskrise und auch das Wahlsiegjahr der SVP. Gemäss Statistiken hat die Anzahl an Asylgesuchen in den letzten Jahren abgenommen. Die Kosten für die Gemeinden werden allerdings – und das verschweigen die meisten Medien – ab nächstem Jahr drastisch ansteigen. Dann nämlich läuft die 5-Jahres-Frist für die Kostenübernahme der Asylsozialhilfe… weiterlesen


Die SVP Chur kämpft dafür, bei der Klimadebatte einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Einführung von neuen Abgaben und Steuern lehnen wir vehement ab. Stattdessen fordern wir weniger Regulierungen, Innovation und mehr Eigenverantwortung.… weiterlesen


Im Rahmen einer Vertiefungsarbeit interviewte Andrin Ehrler den Churer SVP-Politiker Marco Kalberer zur Abstimmung über die Direktverbindung Brambrüesch. Eine kritische Meinung zur Abstimmung vom Wochenende. Das Interview wurde auf GRHeute publiziert.… weiterlesen


Vorstandsmitglied Marco Kalberer hatte die Möglichkeit im Rahmen der Vertiefungsarbeit von Andrin Ehrler seine Meinung in einem Interview zur Abstimmung über den Investitionskredit für die Brambrüeschbahn kundzutun. Das Interview finden Sie hier.… weiterlesen


Am 19. Mai 2019 stimmt die Churer Bevölkerung über den Investitionsbeitrag von Fr. 30,5 Mio. an die BCD AG ab. Die Gondelbahn ab Känzeli ist nicht mehr tragbar und muss bis im Jahr 2026 ersetzt werden. Eine neue Bahn ab Känzeli mit 8er-Gondeln kostet gemäss Studie maximal Fr. 14 Mio. und ist aus meiner Sicht… weiterlesen


Im Beitrag vom Regionaljournal Ostschweiz vom 25.04.2019 sind Mario Cortesi (SVP) und Urs Marti (FDP) im Gespräch über die Abstimmung Brambrüesch. Nein zur Direktverbindung für 30 Millionen! Für die obere Sektion der Brambrüeschbahn besteht die Betriebsbewilligung bis 2026. Es bleibt also genügend Zeit für einen einfachen und vernünftigen Ersatz dieses Teils der Bahn. Dieser Ersatz… weiterlesen


Nationalrätin Magdalena Martullo präsentierte kürzlich wieder einen Rekord-Quartalsumsatz ihres Emser-Konzerns und zeigte damit erneut, dass exportorientierte Firmen auch ohne Rahmenabkommen äusserst erfolgreich sein können. Berichte über Betriebe, welche wie das von Martullo geführte, erfolgreich Jahr für Jahr 95% der in der Schweiz hergestellten Produkte ins Ausland verkaufen und dabei nicht dauernd einen Rahmenvertrag herbeijammern, findet… weiterlesen


Im Interview mit RTR nimmt Mario Cortesi, Präsident SVP Chur, Stellung zur Abstimmung über den Investitionsbeitrag an die Bergbahnen Chur-Dreibündenstein AG (BCD AG). Radio RTR – Nachrichten vom 12. April 2019 TV RTR – Tagesschau/Telesguard  … weiterlesen


Am Mittwoch, 20.03.2019, hat auch der Ständerat die Motion «Mit einer Regulierungsbremse den Anstieg der Regulierungskosten eindämmen» angenommen. Ziel ist es, den Regulierungswahn der letzten Jahrzehnte zu stoppen und damit Unternehmen vor zusätzlichen Kosten – verursacht durch neue Gesetze – zu schonen. Es ist erfreulich, dass die bürgerliche Mehrheit es endlich geschafft hat, gemeinsam hinter… weiterlesen


Am 2. März 2019 nominierte die Junge SVP Graubünden vier Nationalratskandidaten und eine Nationalratskandidatin. Die SVP Chur ist hoch erfreut, dass mit Michael Fiegl, gelernter Plattenleger und stellvertretender Geschäftsführer, ein weiterer Churer die Listenverbindung von SVP und Junge SVP unterstützt. Wir gratulieren Michael Fiegl ganz herzlich zur Nomination und wünschen ihm für die Wahlen viel… weiterlesen


Am Dienstag, 26. Februar 2019 fand die Kandidatennomination der SVP Graubünden für die Nationalratswahlen statt. Dabei nominierten die Delegierten der SVP Graubünden auch die beiden von der SVP Chur vorgeschlagenen Kandidaten einstimmig. Die SVP Chur ist überzeugt, dass sie mit Livio Zanolari und Peter Kamber zwei motivierte und vorallem geeignete Kandidaten für die bevorstehenden Wahlen… weiterlesen


Am 21. Februar 2019 fand die ordentliche Generalversammlung der SVP Chur im Hotel Sommerau in Chur statt. Nach dem Jahresbericht des Präsidenten, Mario Cortesi, wurde die Jahresrechnung genehmigt, die Mitglieder- und Mandatsbeiträge festgelegt und im Anschluss der Vorstand in alter Konstitution wiedergewählt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Mario Cortesi, Präsident Andreas Bazzon, Vize-Präsident… weiterlesen


An ihrer Mitgliederversammlung im Restaurant Schützenhaus vom vergangenen Dienstag hat die SVP Chur die Parolen für die Abstimmungsvorlagen vom 25. November 2018 gefasst. Die SVP Chur befürwortet grundsätzlich die Erneuerung und Modernisierung der Churer Sportanlagen. Zum Sportanlagenprojekt „EISBALL“ fasste sie jedoch die Nein-Parole, da eine Mehrheit der Mitglieder sich mit dem Vorgehen des Stadtrates und… weiterlesen


Edizione delle 20:00 Telegiornale del 29.05.2018 https://www.rsi.ch/la1/programmi/informazione/telegiornale/ Beitrag ab Minute 19:39… weiterlesen