28.12.2017

Rücktritt Präsident Bildungskommission der Stadt Chur, Peter Kamber

Peter Kamber tritt ab sofort als Präsident und Mitglied der Bildungskommission (BIK) der Stadt Chur zurück. Darüber hat er die Mitglieder der BIK am Donnerstagabend in Kenntnis gesetzt. Diese bedauern diesen Schritt sehr. Peter Kamber hat die BIK seit Anfang Jahr geleitet. Mit viel Fachkompetenz, respektvoll, und immer zielorientiert wurden die Sitzungen von ihm geführt. Er wurde von allen geschätzt und respektiert. Dieser Schritt fällt in eine Zeit, in welcher die Stadtschule bereits den Wegzug des Schuldirektors Jann Gruber sowie die Pensionierung von Vizedirektor Reto Thöny zu verkraften hat.

Für eine effektive und effiziente Führung der Stadtschule ist es entscheidend, dass die strategische und operative Ebene einmütig zusammenarbeiten können. Nun ist nach dem Weggang von Jann Gruber eine andere Ausrichtung gefragt und somit sieht Peter Kamber seinen Rücktritt als logische Konsequenz.

Die Bildungskommission wird ad interim von der Vizepräsidentin Martha Widmer-Spreiter geleitet in der Hoffnung, dass an der Gemeinderatsitzung vom 1. Februar 2018 eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gewählt wird. Der Sitzungsbetrieb der BIK wird planmässig weitergeführt.

Stadtkanzlei Chur
Medienmitteilung von Mittwoch, 27. Dezember 2017, 12.00 Uhr